3/6
1/6
°

Bogenschussparcours

1. Allgäuer Alpenparcours

für Bogenschützen an der Hörnerbahn in Bolsterlang

Der Bogensport begann sich erst Anfang des 19. Jahrhunderts zu entwickeln. Vor dieser Zeit wurde der Bogen primär als Kriegs- und Jagdwaffe eingesetzt. Bekannt ist er schon seit Tausenden von Jahren, die Chinesen führten schon vor fast 3800 Jahren Bogenturniere durch. Die Indianer nutzten ihn sowohl als Kriegswaffe als auch als Jagdwaffe.

Als Jagdwaffe ist der Bogen eigentlich noch bis heute in Gebrauch, denn viele Naturvölker nutzen ihn immer noch.

 


 

 

Der Bogenparcours für Sportschützen mit eigenem Bogen ist aktuell noch geschlossen!